BETRIEBLICHE ALTERSVORSORGE

Die betriebliche Altersversorgung ist neben der gesetzlichen Sozialversicherung und der privaten Altersvorsorge die dritte Säule der Alterssicherung für Arbeitnehmer. Eine betriebliche Altersversorgung liegt vor, wenn einem Arbeitnehmer Leistungen der Alters- Invaliditäts- oder Hinterbliebenversorgung aus Anlass seines Arbeitsverhältnisses vom Arbeitgeber zugesagt werden. Die Durchführung der betrieblichen Altersversorgung kann unmittelbar über den Arbeitgeber oder über einen Versorgungsträger erfolgen.

Nach dem BetrAVG stehen fünf verschiedene Arten der betrieblichen Altersversorgung zur Verfügung:

Für die Fragen der steuerlichen Behandlung in der Aufbau- und in der Leistungsphase beim Arbeitnehmer und beim Arbeitgeber stehen Ihnen die Spezialisten der RINKE Treuhand GmbH gerne zur Verfügung.

Neben den versicherungsmathematischen Gutachten für erteilte Pensionszusagen erstellt die RINKE Treuhand GmbH auch versicherungsmathematische Gutachten für Altersteilzeitvereinbarungen und Jubiläumszusagen, um diese Verpflichtungen zutreffend in den Jahresabschlüssen abbilden zu können.

Profitieren Sie von den umfangreichen praktischen Erfahrungen unseres Expertenteams.