Nachrichten

Hier finden Sie viel Wissenswertes aus dem Hause RINKE über die monatlichen Informationen unseres Informationsbriefes hinaus.

16.04.2018

Private Kapitalerträge in der Einkommensteuer-Erklärung 2017

Die Besteuerung von privaten Kapitalerträgen ist grundsätzlich durch einen Kapitalertragsteuer­abzug in Höhe von 25 % zuzüglich Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer (1) abgegolten. Kapital­erträge müssen daher regelmäßig...mehr…


12.04.2018

Unrichtige Einkommensteuer-Erklärung durch den Erblasser: Folgen für den Erben

Der Erbe bzw. eine Erbengemeinschaft übernimmt als Gesamtrechtsnachfolger grundsätzlich die komplette Rechtsstellung des Erblassers. mehr…


09.04.2018

Fußballkarten für Arbeitnehmer und Geschäftsfreunde

Sachzuwendungen an Geschäftsfreunde und Arbeitnehmer gehören bei diesen regelmäßig zu den steuerpflichtigen Einnahmen. mehr…


03.04.2018

Aufbewahrung von Belegen zur Einkommensteuer-Erklärung

Ab 2018 verzichtet die Finanzverwaltung grundsätzlich darauf, dass private Belege im Zusammenhang mit der Einkommensteuer-Erklärung eingereicht werden. mehr…


03.04.2018

Steuergünstige Gestaltung des Vermögensübergangs

Susanne Schäfer, Wuppertal Steuerberaterin, Geschäftsführerin

Laut dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung belief sich das Nettovermögen der Deutschen im Jahr 2015 auf 11,2 Billionen Euro. Die Sparquote liegt – trotz niedriger Zinsen – bei konstant 10 Prozent. Der Wert des aufgrund...mehr…


28.03.2018

Verzinsung von Steuernachzahlungen verfassungsgemäß

Steuererstattungen bzw. -nachzahlungen, die sich aufgrund von Einkommensteuer-, Körperschaftsteuer- sowie Gewerbesteuer- und Umsatzsteuerfestsetzungen ergeben, werden – nach einer Karenzzeit von regelmäßig 15 Monaten – mit einem...mehr…


26.03.2018

Vorweggenommene Erbfolge: Steueroptimierung durch Vorbehaltsnießbrauch

Häufig besteht in Familien die Absicht, Vermögen zu Lebzeiten auf die nachfolgende Generation zu über­tragen und gleichzeitig die Übertragenden (z. B. Eltern) wirtschaftlich abzusichern, etwa durch Vereinbarung eines...mehr…


22.03.2018

Erschließungsbeiträge als Handwerkerleistungen?

Für die Inanspruchnahme von Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen kommt eine Steuerermäßigung in Höhe von 20 % der Aufwendungen, höchstens jedoch 1.200 Euro pro Jahr, in Betracht; nicht...mehr…


19.03.2018

Kindergeld: Ende der Berufsausbildung

Die Zahlung von Kindergeld und die steuerliche Berücksichtigung von volljährigen Kindern ist insbesondere dann möglich, wenn sie für einen Beruf aus-gebildet werden und das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. (1)mehr…


15.03.2018

Erstattungen des Arbeitgebers für Fort- und Weiterbildung des Arbeitnehmers

Aufwendungen für die Erstausbildung sind regelmäßig Kosten der privaten Lebensführung und lediglich (eingeschränkt) im Rahmen der Sonderausgaben berücksichtigungsfähig. (1)mehr…


12.03.2018

STEUERBERATUNG 4.0 – Chancen der Digitalisierung aktiv nutzen

Julia Neusel-Lange, Steuerberaterin in Wuppertal

Die Digitalisierung erfasst alle Branchen und Wirtschaftszweige. Auch für die Steuerberatung, ein seit jeher etablierter und angesehener Berufsstand, birgt die Digitalisierung sowohl Chancen als auch Risiken.mehr…


12.03.2018

Heimunterbringung von Ehepartnern: Haushaltsersparnis

Eigene Aufwendungen für die krankheits- oder altersbedingte Unterbringung in einem Pflege- bzw. Altenheim können im Rahmen der außergewöhnlichen Belastungen (§ 33 EStG) steuerlich geltend gemacht werden. Dabei können die Kosten...mehr…


08.03.2018

Haushaltsnahe Dienstleistung: Ausführen eines Hundes

Für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen kann eine Steuerermäßigung von 20 % der Aufwendungen, höchstens 4.000 Euro, geltend gemacht werden.mehr…


05.03.2018

Anschaffungsnahe Herstellungskosten: Schönheitsreparaturen und selbständige Gebäudeteile

Aufwendungen für Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen (ohne Umsatzsteuer), die innerhalb von drei Jahren nach der Anschaffung einer Immobilie entstehen und 15 % der Anschaffungskosten übersteigen, sind nicht sofort...mehr…


01.03.2018

Grundsteuer-Erlass wegen Ertragsminderung

Ein Grundsteuer-Erlass wegen einer Ertragsminderung bei bebauten Grundstücken kommt nicht nur bei außergewöhnlichen und vorübergehenden Umständen in Betracht, sondern z. B. auch bei schwacher Mietnachfrage bzw. Unvermietbarkeit...mehr…


01.03.2018

Steuervorteile bei Fortbildungskosten nutzen

ppa. Kathleen Härtelt, Steuerberaterin in Wuppertal

Mitarbeiterbindung und Entwicklung von Know-how ist in Zeiten des Fachkräftemangels ein wichtiger Aspekt, um am Markt weiterhin erfolgreich zu bleiben.mehr…


26.02.2018

Kosten für heterologe künstliche Befruchtung einer Frau in gleichgeschlechtlicher Partnerschaft

Aufwendungen im Zusammenhang mit einer künstlichen Befruchtung, die wegen der Empfängnisunfähigkeit der Ehefrau entstehen, können – soweit diese nicht von einer Krankenkasse oder Versicherung erstattet werden – als...mehr…


22.02.2018

Gewinnausschüttungen einer GmbH bei Günstigerprüfung

Grundsätzlich ist die Steuerpflicht von Einkünften aus Kapitalvermögen durch den Kapitalertragsteuerabzug abgegolten; diese müssen daher nicht mehr in der Einkommensteuererklärung angegeben werden (sog. Abgeltungsteuerverfahren).mehr…


15.02.2018

Vernichtung von Buchhaltungsunterlagen

Für Buchhaltungsunterlagen gelten bestimmte Aufbewahrungsfristen (vgl. § 147 AO). Im Jahresabschluss kann ggf. für die zukünftigen Kosten der Aufbewahrung dieser Unterlagen eine Rück­stellung gebildet werden. (1)mehr…


12.02.2018

Lohnsteuerbescheinigungen 2017

Bis Ende Februar 2018 hat der Arbeitgeber nach den Eintragungen im Lohnkonto die Lohnsteuerbescheinigung 2017 elektronisch zu erstellen und die erforderlichen Daten in einem amtlich vorgeschriebenen Verfahren nach Maßgabe des §...mehr…


08.02.2018

E-Bikes: Überlassung durch den Arbeitgeber oder Gestellung von Strom für E-Bike des Arbeitnehmers

Überlässt ein Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer ein E-Bike (auch) zur privaten Nutzung, ist der lohnsteuer- und sozialversicherungspflichtige geldwerte Vorteil korrespondierend zur Ermittlung des privaten Nutzungsanteils bei der...mehr…


05.02.2018

Dauerfristverlängerung für Umsatzsteuer-Vorauszahlungen 2018

Unternehmer, die ihre Umsatzsteuer-Voranmeldungen monatlich übermitteln, können die Fristverlängerung für 2018 in Anspruch nehmen, wenn sie einen entsprechenden Antrag bereits für 2017 gestellt hatten oder diesen Antrag erstmals...mehr…


01.02.2018

Ausfall einer privaten Darlehensforderung als Verlust aus Kapitalvermögen

Es gilt der Grundsatz, dass Wertveränderungen von Wirtschaftsgütern des Privatvermögens steuerlich nicht berücksichtigt werden, auch wenn die Wirtschaftsgüter zur Einkunftserzielung eingesetzt wurden.mehr…


01.02.2018

Vorsicht bei EC-Kartenumsätzen in der Kasse

Christine Füssel und Fabrice Böhner, beide Steuerberater und Prokuristen in Wuppertal

Auch das Jahr 2018 steht im Fokus der Digitalisierung. Prozesse verändern sich, Abläufe werden zunehmend automatisiert. Hier bleibt abzuwarten, inwieweit die Finanzbehörden diese Wandlungen anerkennen, bisweilen sind Zweifel...mehr…


29.01.2018

Erbschaftsteuer-Freibetrag bei Pflege von Angehörigen

Hat ein Erbe den Verstorbenen unentgeltlich oder gegen unzureichendes Entgelt gepflegt oder ihm Unterhalt gewährt, kann bei der Erbschaftsteuer – je nach Art, Dauer und Umfang der erbrachten Hilfeleistungen – ein Freibetrag von...mehr…


25.01.2018

Frist für Jahresmeldungen in der Sozialversicherung: 15. Februar

Für alle sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer, die über den Jahreswechsel hinaus beschäftigt werden, müssen Arbeitgeber regelmäßig eine Jahresmeldung an die zuständige Einzugsstelle elektronisch übermitteln. mehr…


22.01.2018

Neue Förderung der betrieblichen Altersversorgung ab 2018: Entgeltumwandlung – Lohnsteuer – Sozialversicherung

Durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz (1) werden die Rahmenbedingungen für die betriebliche Altersversorgung der Arbeitnehmer ab 2018 verbessert. (2) mehr…


11.01.2018

Neue Werte in der Sozialversicherung für 2018

Ab dem 1. Januar 2018 gelten z. T. neue Werte in der Sozialversicherung (Renten-, Arbeitslosen-, Kranken- und Pflegeversicherung):                      ...mehr…


08.01.2018

Umsatzsteuer auf Geschenkgutscheine

Gutscheine (z. B. zur Einlösung in Einzelhandels- oder Gastronomiebetrieben) werden als Geschenk zu Anlässen aller Art immer beliebter. Die umsatzsteuerliche Behandlung von Geschenkgutscheinen hängt von der Art der Gutscheine ab.mehr…


04.01.2018

Abzinsung von Angehörigendarlehen

Darlehensverträge zwischen Angehörigen können steuerlich nur anerkannt werden, wenn sie dem zwischen Fremden Üblichen entsprechen und auch so durchgeführt werden.mehr…


02.01.2018

Blick in die Zukunft – Grüße zum neuen Jahr

Peter Temmert, Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, Geschäftsführer in Wuppertal

Der Jahreswechsel ist ein guter Moment, um kurz innezuhalten. Das abgelaufene Jahr kann man Revue passieren lassen und hoffentlich zufrieden zurückschauen. Aber der Zeitpunkt eignet sich auch, die kommende Zeit in Angriff zu...mehr…


28.12.2017

Vorsteuerabzug: Postanschrift in Rechnung ausreichend

Voraussetzung für den Vorsteuerabzug ist der Besitz einer ordnungsgemäßen Rechnung, die die Vorgaben der §§ 14 und 14a UStG erfüllt. Ein Merkmal ist der vollständige Name und die vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers...mehr…


21.12.2017

Sachbezugswerte 2018 für Lohnsteuer und Sozialversicherung

Erhalten Arbeitnehmer von ihrem Arbeitgeber Sachbezüge (z. B. freie Unterkunft oder Kantinenmahlzeiten), sind diese als geldwerte Vorteile lohnsteuerpflichtig und regelmäßig auch der Sozialversicherung zu unterwerfen. Die Höhe...mehr…


18.12.2017

Aufwendungen für Reparaturen nach dem Tod des Erblassers

Mit dem Tod des Erblassers erbt der Erbe nicht nur das vorhandene Vermögen, sondern ggf. auch Schulden bzw. Verbindlichkeiten, die auf Verpflichtungen des Verstorbenen beruhen. mehr…


14.12.2017

Kosten für das „Vorhalten“ einer Wohnung aus beruflichen Gründen als Werbungskosten

Aufwendungen für eine selbstgenutzte Wohnung können regelmäßig nur dann als Werbungskosten steuerlich geltend gemacht werden, wenn ein Arbeitnehmer neben seinem eigenen (Familien-)Hausstand zusätzlich am Beschäftigungsort eine...mehr…


11.12.2017

Eigenkapitalersetzende Finanzierungshilfen für eine GmbH

Werden Anteile an einer GmbH veräußert, werden der Verkaufserlös und die Anschaffungskosten der Beteiligung (i. W. das Stammkapital) gegenübergestellt. Übersteigt der Erlös die Anschaffungskosten, ergibt sich regelmäßig ein...mehr…


07.12.2017

Studium im Alter: Erwerbsbedingt oder privat veranlasst?

Bei Aufnahme eines Studiums im Alter bzw. im Ruhestand liegt regelmäßig die für einen Werbungskostenabzug erforderliche Erstausbildung nach § 9 Abs. 6 EStG vor. Für den Abzug als vorweggenommene Werbungskosten bzw....mehr…


04.12.2017

Versorgungsleistungen im Zusammenhang mit der Übertragung eines Betriebs

Insbesondere im Zusammenhang mit der Übertragung von Vermögen auf Angehörige (z. B. Kinder) im Rahmen der vorweggenommenen Erbfolge werden wiederkehrende Leistungen zugunsten der bisherigen Eigentümer (Eltern) vereinbart. mehr…


01.12.2017

Rückblick auf das Jahr 2017

WP/StB Andreas Niemeyer und StB Thomas Pintzke, Geschäftsführer

Das zu Ende gehende Jahr war für RINKE aufregend und mit vielen Veränderungen verbunden. Mit Beginn des Jahres ist ein Partner ausgeschieden, neue sind im Laufe des Jahres zu uns gestoßen und wir sind – nach reiflicher Überlegung...mehr…


30.11.2017

Kein steuerpflichtiger Veräußerungsgewinn bei selbstgenutzter Ferienwohnung

Liegen zwischen dem Kauf und dem Verkauf eines Grundstücks nicht mehr als zehn Jahre, ist ein eventueller Veräußerungsgewinn als privates Veräußerungsgeschäft steuerpflichtig (§ 23 Abs. 1 Nr. 1 EStG). Ausgenommen sind hier...mehr…


27.11.2017

Tarifentlastungen und höhere Kindervergünstigungen ab 2018

Im Dezember 2016 wurden Steuerentlastungen für 2017 und 2018 gesetzlich festgelegt. (1) Ab 2018 ergeben sich folgende Änderungen: mehr…


23.11.2017

Aufwendungen für beschädigte Wohnung keine anschaffungsnahen Herstellungskosten

Wenn ein Mieter die Wohnung erheblich beschädigt, bleibt dem Vermieter häufig nichts anderes übrig, als die Wohnung auf eigene Kosten wieder instand zu setzen. Bisher war nicht geklärt, ob ...mehr…


20.11.2017

Inventur am Ende des Wirtschaftsjahres

Die Verpflichtung zur Inventur (1) ergibt sich aus den §§ 240 und 241a Handelsgesetzbuch sowie aus den §§ 140 und 141 Abgabenordnung. Nach diesen Vorschriften sind Jahresabschlüsse aufgrund jährlicher Bestandsaufnahmen zu...mehr…


16.11.2017

Lohnsteuer-Ermäßigung

Freibetrag beim Lohnsteuerabzug Erhöhte Werbungskosten, Sonderausgaben und außergewöhnliche Belastungen können bei Arbeitnehmern bereits beim Lohnsteuerabzug berücksichtigt werden. Die steuermindernde Wirkung tritt dann sofort...mehr…


13.11.2017

Künstlersozialabgabe sinkt ab 1. Januar 2018 auf 4,2 %

Verlage, Theater, Galerien oder auch Werbeagenturen, die künstlerische oder publizistische Werke bzw. Leistungen in Anspruch nehmen, haben auf entsprechende Entgelte oder Vergütungen eine Künstlersozialabgabe zu...mehr…


10.11.2017

DENKANSTÖSSIG 2017

Referentinnen

Frauen in Führungspositionen nahmen am 08.11.2017 an der wie immer gut besuchten und  inzwischen schon traditionellen Veranstaltung DENKANSTÖSSIG teil. In diesem Jahr luden die Rinke Treuhand GmbH gemeinsam mit der Deutschen Bank...mehr…


10.11.2017

4. Schwebebahn-Fackellauf am 08. November 2017

RINKE-Team 2017

Zum Jahresabschluss fand am 8. November in stimmungsvoller Atmosphäre der 4. Schwebebahn-Fackellauf statt. Auch RINKE war dort mit 7 Kolleginnen aus dem FiBu-Team (Conny Bremer, Elisabeth Cop, Linda Karbach, Eylem Kozatepe, Eva...mehr…


09.11.2017

Verbilligte Überlassung einer Wohnung

Bei Vermietung einer Wohnung an Angehörige wie z. B. Kinder, Eltern oder Geschwister ist darauf zu achten, dass der Mietvertrag dem zwischen Fremden Üblichen entspricht und der Vertrag auch tatsächlich so vollzogen wird (z. B....mehr…


06.11.2017

EuGH-Vorlage zur Soll-Besteuerung

Die Umsatzsteuer entsteht grundsätzlich bereits dann, wenn die Leistung an den Kunden erbracht wurde, d. h., sie ist für diesen Umsatzsteuer-Voranmeldungszeitraum anzumelden und an das Finanzamt abzuführen (sog....mehr…


03.11.2017

Total vermüllt

Besuch der RINKE-Azubis beim MHKW Wuppertal

Im Rahmen von „Azubis vor Ort“ durften wir die Abfallwirtschaftsgesellschaft Wuppertal besuchen. Dort wurden wir von dem Geschäftsführer Herrn Tschersich und dem kaufmännischen Leiter Herrn Lucht sehr herzlich empfangen. Herr...mehr…


Treffer 1 bis 50 von 534